Ich bezweifle, dass es überhaupt dazu gekommen wäre, wenn ich mich beim Umgang mit Menschen und Hunden nicht von ähnlichen Gedanken leiten ließe wie etwa Marie von Ebner - Eschenbach. "Unter hundert Menschen" - sagt sie in einem ihrer brillanten Aphorismen - "liebe ich nur einen, unter hundert Hunden aber neunundneunzig."

Dalmatiner im Garten

Unsere Tara im Garten